comedian hoffmann

Anzeige:

Anzeige

Rüdiger Hoffmann

Comedian Rüdiger Hoffmann
Urheber: Gerhard Eichmann, Baden-Baden, Lizenzinformationen hier
Rüdiger Hoffmann hat es geschafft. Aus der Masse der deutschsprachigen Comedians herauszustechen, ist gar nicht so einfach zu bewerkstelligen. Doch wer die drei Worte „Ja, hallo erstmal“ zu hören bekommt, der weiß sofort, von wem die Rede ist. Dabei hätte Hoffmann selbst in seinen Anfängen nie gedacht, dass er einmal ein so erfolgreicher Unterhaltungskünstler sein würde. Am 30. März 1964 wurde Hoffmann in Paderborn geboren. Schon als Schüler entdeckte er seine Affinität zur Bühne: Er trat in Theatergruppen und Bands auf. Nach dem Abitur schlug er zunächst eine klassische Laufbahn ein – mit einem Studium der Musik auf Lehramt. Diese Ausbildung brach er jedoch ab und war in den kommenden Jahren auf den Bühnen einiger kleinerer Veranstaltungen zu sehen.

Der Durchbruch gelang Hoffmann zu Beginn der 90er Jahre: Auf dem Sender Pro7 war er im „Quatsch Comedy Club“ zu sehen, zudem trat er mehrfach mit Jürgen Becker auf und wurde Stammgast in der Comedy-Serie „RTL Samstag Nacht“. Seit 1998 ist Hoffmann verheiratet. Aus dem deutschen Fernsehen kennen ihn die Zuschauer seit den Neunzigerjahren. Zu der langen Liste der Sendungen, in denen er auftrat, gehören beispielsweise „Wetten, dass …“, „Johannes B. Kerner“ und „7 Tage, 7 Köpfe“. Einer seiner außergewöhnlichsten Auftritte war ein Warm-up-Auftritt auf einem Rolling-Stones-Konzert der „Voodoo Lounge Tour“ 2005. In den Jahren 2004 und 2006 wirkte Hoffmann in der Rolle des Zauberspiegels bei den beiden Comedy-Filmproduktionen „7 Zwerge – Männer allein im Wald“ und „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ mit. Im Fernsehen ist er seit 2004 auch immer wieder einmal in der Comedy-Show „Frei Schnauze“ zu sehen.

Obwohl Hoffmann sich als Kabarettist in der deutschen Comedy-Szene etabliert hat, gab er niemals seine Liebe zur Musik auf. 2007 erschien sein erstes rein musikalisches Album mit dem Titel „Sex oder Liebe“. Im selben Jahr kam Hoffmanns Sohn zur Welt. 2010 trat der Comedian erneut in einem ungewöhnlichen Rahmen auf, nämlich in der Manege des Roncalli-Zirkus. Dort präsentierte er sein sehr erfolgreiches Programm „Das Beste aus 25 Jahren“. Wenig später machte er sein Programm „Obwohl“ bekannt. 2013 tourt Hoffmann mit „Aprikosenmarmelade“ durch Deutschland. Die Termine in Hof, Gotha und Zwickau mussten leider wegen Krankheit abgesagt werden. Wer schon Tickets für diese Veranstaltungen besorgt hat, kann sie problemlos zurückgeben. Es wird aber natürlich Ersatztermine geben, bei denen dann sogar jeder Gast als Entschädigung ein Foto-Autogramm im A4-Format geschenkt bekommen wird.

Footer